Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

Energy Storage Europe 2018

Wasserstoff als Schlüssel für eine sichere und nachhaltige Energieversorgung - Das Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Entwicklungszentrum ZBT auf der ESE2018

In der Erprobung auf dem Wasserstoff-Testfeld des ZBT: Wasserelektrolyse-Systeme

In Zeiten der Energiewende und der Transformation des Mobilitätssektors zu elektromotrischen Anwendungen sind Themen rund um die Energiespeicherung und neue Energieträger wichtig für eine nachhaltige Zukunft. Das Duisburger Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Entwicklungszentrum ZBT beschäftigt sich daher intensiv mit der Wasserstofftechnik als solcher und der Herstellung von Wasserstoff mittels thermischer Verfahrenstechnik aus Kohlenwasserstoffen und mittels Elektrolyse aus Wasser. Bernd Oberschachtsiek, Abteilungsleiter für Wasserstoff- und Batterietechnik am ZBT ist sich sicher: "Wasserstoff ist der technische Brückenbilder zwischen regenerativer Energieversorgung und dem Verbrauch - sowohl für die klassische Energieversorgung von Haushalten und Gewerbe als auch für die saubere Mobilität der Zukunft".

Auf dem Weg zur Wasserstoffwirtschaft unterstützt das ZBT die industrielle Entwicklung hin zu den technischen Lösungen für eine kostengünstige und sichere Versorgung. Elektrolysesysteme werden hinsichtlich ihrer Einsatzfähigkeit im fluktuierenden regenerativ geprägten Stromnetz getestet, Wasserstoffspeichertechnik unter den Bedingungen des Einsatzes in Tankstellen erprobt und Umwandlungsverfahren für alternative strombasierte Kraftstoffe (Synfuels / Power2fuels) entwickelt. Auch die Batterietechnik zum Beispiel in Lithium-Ionen-Technik oder großen Fluss-Batterien wie Redox-Flow sind wichtige Themen, die das ZBT bearbeitet und in denen Synergien zur Brennstoffzellentechnik genutzt werden.

Auf der internationalen Leitmesse für Energiespeicher "Energy Strorage Europe" vom 13. bis 15. März 2018 in Düsseldorf (Halle 8b / B31) werden Testverfahren und Lösungen für diese Themen präsentiert. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das ZBT ist eines der führenden europäischen Forschungs- und Entwicklungsinstitute in den Bereichen Brennstoffzellen, Wasserstoff und Speichertechnologien. Am Standort Duisburg arbeiten aktuell rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit Industrieunternehmen an der Marktreife dieser Technologien. Übergeordnete Ziele sind die nachhaltige Energieversorgung und die emissionsarme Mobilität und Logistik. Wasserstoff wird dabei das verknüpfende Element sein.