Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

Gesucht: Ingenieur als wissenschaftlicher Mitarbeiter Kunststofftechnik / Compoundtechnik (m/w)

Die Kompetenzen des ZBT im Bereich thermoplastisch basierter Bipolarplatten und elektrisch sowie thermisch hochleitfähiger Werkstoffe für Brennstoffzellen und anderen Applikationen wie z. B. Batterie- und Wärmeübertragungstechnik sollen weiter ausgebaut und personell verstärkt werden. Zur Bearbeitung dieser Thematik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von zunächst zwei Jahren gem. WissZeitVG einen Ingenieur als wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w).

Entwickeln Sie mit uns die Zukunftstechnologien der Energiewende von der ersten Idee bis zur Serienreife! Als eines der größten unabhängigen Institute im Bereich der Wasserstoff- & Brennstoffzellentechnik in Deutschland stehen wir für Forschungsthemen am Puls der Zeit im Schulterschluss mit der Industrie.

Die Kompetenzen des ZBT im Bereich thermoplastisch basierter Bipolarplatten und elektrisch sowie thermisch hochleitfähiger Werkstoffe für Brennstoffzellen und anderen Applikationen wie z. B. Batterie- und Wärmeübertragungstechnik sollen weiter ausgebaut und personell verstärkt werden. Zur Bearbeitung dieser Thematik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von zunächst zwei Jahren gem. WissZeitVG einen

Ingenieur als wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w).

Es erwarten Sie herausfordernde Entwicklungsprojekte, die zusammen mit wechselnden Projektpartner und damit verbundene neuen Aufgaben/Themenstellungen Ihre Teamfähigkeit und Ihr Geschick für effiziente, kreative Problemlösung fordern. Ihre Aufgaben mit dem Schwerpunkt im Themenbereich Kunststofftechnik / Extrusion beinhalten zum Beispiel

    • Entwicklung neuer Materialkombinationen und neuer formgebender Extrusionsverfahren
      (Folien & Halbzeuge) für innovative Anwendungen
    • Entwicklung und Optimierung der Verfahrenstechnik für hochgefüllte Werkstoffe
    • Weiterentwicklung, Auf- und Umbau von Extrusionslinien für hochgefüllte Kunststoffe
    • Charakterisierung der Materialien & Halbzeuge mit umfangreichem Messequipment

      Wir erwarten

        • Begeisterungsfähigkeit für neue und herausfordernde Aufgabenstellungen im Bereich der Material- & Prozessentwicklung
        • Eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten und Kreativität im Denken
        • Systematische und logische Herangehensweise an technisch / wissenschaftliche Herausforderungen.
        • Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium

          Ihr Profil / Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind von Vorteil:

          • Ingenieurstudium mit Vertiefungsrichtung im Bereich Maschinenbau, Maschinentechnik, Kunststofftechnik und/oder Berufserfahrung in diesem Bereich
          • Erfahrungen in der Durchführung von Forschungsprojekten
          • Gute Formulierungsfähigkeiten in Deutsch und Englisch
          • Handwerkliches Geschick und Bezug zur Praxis

          Wir bieten:

            • Industrie- und anwendungsorientierte Projekte mit dem Ziel vor Augen
            • Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten, Gestaltungsfreiraum und die Möglichkeit, vom ersten Tag an Verantwortung zu übernehmen
            • Persönliche wissenschaftliche Entwicklungsmöglichkeit zum Beispiel im Rahmen einer Promotion
            • Attraktive Vergütung in Anlehnung an den TV-L inkl. betrieblicher Altersvorsorge
            • Networking im wissenschaftlichen und industriellen Umfeld "build your personal brand"

              Aussagekräftige Bewerbungen mit Ihrem Profil und aktuellen Unterlagen richten Sie bitte an das

              Zentrum für Brennstoffzellentechnik Duisburg ZBT GmbH
              Carl-Benz-Strasse 201
              47057 Duisburg
              info@zbt-duisburg.de

              Ihr Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Marco Grundler (+49-203-7598-1175)

              Weitere technische Informationen: www.zbt-duisburg.de/portfolio/bz-komponenten/compound/