Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

Girls' Day 2017 am ZBT

Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik. Der Girls'Day 2017 fand am 27. April 2017 statt.

Auch mechanische Arbeiten wurden praktiziert

Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung aller Beteiligten wurde zunächst anhand einer begehbaren Brennstoffzelle dessen Funktion und Wirkungsweise erklärt. Es folgte eine kurze Führung durch das große ZBT-Labor und die mechanische Werkstatt. Der praktische Teil begann in der Nasschemie, wo die 4 Mädchen bei der Durchführung einer Säure-Base-Titration ihre chemischen Kenntnisse erweitern konnten. Danach wurde jeweils ein mechanisches Werkstück durch Bohren, Feilen, Gewindeschneiden und Entgraten hergestellt. Der Zusammenbau und das anschließende Löten einer elektrischen Schaltung war für die Mädchen sehr spannend, da die meisten dies noch nie vorher getan hatten. Zur großen Freude schafften es alle auf Anhieb, die beiden LEDs abwechselnd zum Leuchten zu bringen.

Insgesamt hat der Girls Day allen Teilnehmerinnen und auch den Betreuern sehr viel Spaß gemacht. Der Tag bot Einblicke in folgende Berufe: Physiklaborantin, Chemikantin, chemisch/physikalisch technische Assistentin, Werkzeugmechanikerin, Werkstoffprüferin und Elektronikerin.