Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

Qualifizierung von Materialien und Komponenten im Brennstoffzellensystem

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Industrieworkshop "Qualifizierung von Materialien und Komponenten im Brennstoffzellensystem" am 16. und 17.01.2018. In den Komponenten von Brennstoffzellensystemen verwendete Werkstoffe können mittel- bis langfristig zu Leistungseinbußen der Brennstoffzellen selbst führen. Hintergrund sind potenzielle Schadstoffe, die durch die Medien (Reinstwasser, Kühlmedien, Gase) der Brennstoffzelle aus den Komponenten herausgelöst werden.

Die Auswahl einzusetzender Werkstoff für Systemkomponenten ist daher aktuell eingeschränkt. Um andere, kostengünstigere Werkstoffe zukünftig einsetzen zu können, werden Qualitätsstandards und Prüfverfahren benötigt.

Im Projekt VALIDATE haben sich die Volkswagen AG, SGS Fresenius und das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik zusammengeschlossen, um die Auswirkungen solcher Verunreinigungen zu qualifizieren und Qualitätssicherungsmethoden etablieren zu können.

Im Auftaktworkshop am ZBT wollen wir mit dem potenziellen Nutzerkreis der Testmethoden, also Material- und Halbzeug-Lieferanten, Systemkonponentenherstellern und Systemintegratoren, die Themenstellungen detailliert diskutieren. Der Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern der Wertschöpfungskette ist für das Projekt aber auch für die Unternehmen selbst von hohem Interesse.

16. Januar 2018 
12:30 – 13:00 Uhr:   Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer
13:00 – 14:30 Uhr:   Übersicht und Zielsetzung BMWi-Projekt Validate

  • Brennstoffzellensystem und Randbedingungen
  • Ziele, Vorgehen und Nutzen für die Industrie
  • Theoretische Zusammenhänge Degradation
  • Geplante In-situ und Ex-situ Analytikmethoden

14:30 – 15:00 Uhr:   Kaffeepause
15:00 – 18:00 Uhr:   Perspektiven und Problemstellungen aus Sicht der Industrie

  • Impuls-Vorträge vorraussichtlich von NuCellSys GmbH, BMW AG, Wacker Chemie AG, Continental AG, Celerotron AG und Idemitsu Chemicals Europe PLC
  • Es besteht die Möglichkeit, hier noch Impulsbeiträge beizusteuern, bitte sprechen Sie uns an: Ulrich Misz u.misz(at)zbt-duisburg.de

19:00 Uhr:   Abendveranstaltung

17. Januar 2018 
09:00 – 09:20 Uhr:   Übersicht Materialanforderungen
09:20 – 10:30 Uhr:   Erarbeitung von Feedback durch die Industrie

  • Austausch und Diskussionsrunden im kleinen Kreis zwischen Material-, Komponenten-, und Systemherstellern

10:30 – 11:00 Uhr:   Kaffeepause
11:00 – 12:00 Uhr:   Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse durch die Industrie
12:00 – 12:30 Uhr:   Weiteres Vorgehen im Projekt 

  • Verbreitung der Projektergebnisse, Verwendung von Materialproben, usw.

12:30 – 13:15 Uhr:   Mittagessen
13:15 – 14:15 Uhr:   Führung durch die Labore des ZBT

Bitte melden Sie sich zu diesem Workshop per Email an: info(at)zbt-duisburg.de