Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. Jens Wartmann

Abteilungsleiter

Mikrosysteme und Strömungsmechanik

Tel.: +49-203-7598-3336
j.wartmann(at)zbt-duisburg.de
Kontaktformular

Strömungslabor

In der Gruppe Strömungsmechanik werden die Bereiche Strömungsmessung (µPIV, PIV, LDA von Ein- und Mehrphasensystemen) und Strömungssimulation (mit kommerziellen und Open-Source-Tools) koordiniert und eng miteinander verzahnt. Die Arbeitsgruppe Strömungsmechanik beschäftigt sich abteilungsübergreifend mit der Untersuchung von Strömungsvorgängen, der Optimierung von Strömungsführungen und der Entwicklung innovativer Messmethoden.

Laserlabor

Am ZBT steht ein Labor für umfangreiche Strömungsmessungen zur Verfügung. Zur Überprüfung und Analyse von Strömungsverhält­nissen werden hier modernste laser-optische Ver­fahren eingesetzt: die Verfahren der Laser-Doppler-Anemometrie (LDA) und der Particle-Image-Veloci­metry (PIV) sind berührungslose, partikelbasierte Messtechniken, die sich hervorragend eignen, auf Basis der Messung von Strömungsgeschwindigkeiten, Strömungsphänomene in kleinen und großen Skalen zu untersuchen.

  • Laser-Doppler-Anemometer (fp50unshift-532nm, 75mW; ILA GmbH)
  • Particle-Image-Velocimetry-System (125mJ Nd:YAG Doppelpuls-Laser, CCD-Kameras, High-Speed-Kamera, Scheimpflugadapter; LaVision GmbH)
  • Micro-Particle-Image-Velocimetry-System (2x10mJ Double Cavity High-Speed Laser, inverses Epifluoreszenz Mikroskop, CCD-Kamera; LaVision GmbH)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Strömungsberechnung

Klimakammern

Am ZBT werden verschiedenste Fragestellungen aus den Bereichen Strömungsmechanik, Thermofluidik und Multiphysik mit Hilfe von CFD-Methoden untersucht. Dazu steht folgende Ausstattung zur Verfügung:

  • verschiedene Workstations (bis 64 GB RAM und 12 Kerne)
  • Software-Pakete: AVL FIRE (inkl. Fuel Cell Module), ESI CFD-ACE+ (inkl. Fuel Cell Module), OpenFOAM

Weitere Informationen finden Sie hier.

Letzte Änderung:  31.08.2016