Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

Ihr Kontakt

Dr.-Ing. Peter Beckhaus

Abteilungsleiter der Abteilung Brennstoffzellen- und Systemtechnik

Tel.: +49-203-7598-3020
p.beckhaus(at)zbt-duisburg.de

Lebensdaueruntersuchungen an Zellkomponenten

In-Stack-Langzeit-Qualifizierung von Materialien und Konstruktionen von Dichtungen, Bipolarplatten, und MEA-Komponenten

Dauerbetrieb von Brennstoffzellen wird am ZBT insbesondere mit Blick auf Anwendungsparameter durchgeführt. Reale Betriebsbedingungen einzustellen ist dabei eine Hauptaufgabe. Zum gesicherten Vergleich des Einflusses von Betriebsparametern oder Stack-Komponenten werden in einem Teststand 3 Short-Stacks (5-Zeller) parallel betrieben. Ziele der Versuche sind - im Bezug auf Langzeiterfahrungen - zum Beispiel

  • Qualifizierung und Vergleich von Stack-Komponenten (Dichtungen, Bipolarplatten, MEA) unter Stack- und Betriebsbedingungen
  • Vergleich von Medienversorgungskonzepten
  • Vergleich von Betriebsstrategien
  • Untersuchung der Auswirkung externer Komponenten (Wechselrichter, Filter, Peripheriekomponenten)
Drei 5-Zeller stacks im vergleichenden Parallelbetrieb
Drei 5-Zeller stacks im vergleichenden Parallelbetrieb
Standard-Aufbau der Medienversorgung des Teststands
Standard-Aufbau der Medienversorgung des Teststands
Letzte Änderung:  17.02.2017