Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

Ihr Kontakt

Dr.-Ing. Peter Beckhaus

Abteilungsleiter der Abteilung Brennstoffzellen- und Systemtechnik

Tel.: +49-203-7598-3020
p.beckhaus(at)zbt-duisburg.de

Stack-Tests

Charakterisierung von Brennstoffzellen-Stacks

Am ZBT werden im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte und im Auftrag der Industrie Brennstoffzellen-Stacks unterschiedlicher Hersteller vermessen und charakterisiert.

Fokus der Untersuchungen ist dabei nicht nur eine stationäre Charakterisierung zum Beispiel auf Basis elektrochemischer Prozessgrößen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf verfahrenstechnische Einflüsse gelegt. Erst diese Untersuchungen ermöglichen eine zuverlässige Aussage über die Integrierbarkeit und das letztendliche Betriebsverhalten des jeweiligen Brennstoffzellen-Stacks.

15 modular aufgebaute Test- und Prüfstände mit moderner Messdatenerfassung und Datenauswertung stehen am ZBT zu effektiven Durchführung von Messprogrammen an Brennstoffzellen (Vom Einzeller bis zum Long-Stack) zur Verfügung. Abhängig von der Ausstattung der Teststände können unterschiedliche Medienversorgungsszenarien für verschiedene Leistungsklassen dargestellt werden:

Maximalleistung [kW] 0,1 0,5 1 2 3 5 7 20 50
Betriebsdruck [bar(g)] < 1 < 3 < 1 < 1 < 1 < 1 < 3 < 3 < 3
Befeuchtung dynamisch dynamisch dynamisch dynamisch - - - - optional
Minimalspannung [V] >= 0 >= 0 > 2 > 3 > 3 > 5 > 10 > 15 > 5
Maximalstrom [A] 20 200 200 200 200 300 600 900 2000
Anodengas Ref., H<sub>2</sub>, MeOH Ref., H<sub>2</sub> Ref., H<sub>2</sub> Ref., H<sub>2</sub> Ref., H<sub>2</sub> Ref., H<sub>2</sub> Ref., H<sub>2</sub> H<sub>2</sub> H<sub>2</sub>
Kühlung Luft Luft, Flüssig Luft, Flüssig Flüssig Flüssig Flüssig Flüssig Flüssig Flüssig

Angaben abhängig von aktuellen Teststandkonfigurationen, versuchsabhängige Erweiterungen und andere Leistungsbereiche sind auf Anfrage möglich
"Reformat": Anodengaszusammensetzung aus H2, CO, CO2, N2 mischbar

Beispielhafte Testprogramme:

  • Charakterisierung / Betriebsoptimierung / Medienversorgung / Temperierung
  • Elektrochemische Analyse von MEA-Zustand und -Betriebsverhalten
  • Dauerbetrieb
  • Schadgasuntersuchungen
  • Lastfolgebetrieb / Zyklentests
  • Alterungsuntersuchungen und Accelerated Stress Tests
  • Klimatests
  • Prüfungen

Unsere Teststände können ggfs. durch Modifikation oder Kombination andere Maximalwerte als oben beschrieben erfüllen. Bitte sprechen Sie uns an!

Weitere Informationen:

Letzte Änderung:  01.08.2016