Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. Jens Wartmann

Abteilungsleiter

Mikrosysteme und Strömungsmechanik

Tel.: +49-203-7598-3336
j.wartmann(at)zbt-duisburg.de
Kontaktformular

Strömungssimulation

Einsatz von CFD-Tools für Sonderanwendungen

Numerische Simulationen werden am ZBT nicht nur für Optimierungsaufgaben im Bereich der Brennstoffzellenstacks und Gasprozessreaktoren eingesetzt. Auch für eine Vielzahl anderer Anwendungen zum Beispiel zur Auslegung von Pumpen, Medienverteilerstrukturen und anderen technischen Komponenten sind entsprechende Untersuchungen erfolgreich durchgeführt worden. Exemplarisch ist hier die Ausbreitung von Wasserstoff bei einer Leckage gezeigt. Farbmarkiert sind explosionsgefährdete Zonen. Für eine Berechnung der Verteilung in den ersten 15 Millisekunden sind 6 Stunden (CPU-Zeit) notwendig.

Wasserstoff-Ausbreitung

Geometrie: In dem rot markierten Bauteil befindet sich die Leckage. Der blaumarkierte Bereich zeigt das Volumen im Gehäuse der Brennstoffzelle
Geometrie: In dem rot markierten Bauteil befindet sich die Leckage. Der blaumarkierte Bereich zeigt das Volumen im Gehäuse der Brennstoffzelle
Wasserstoffausbreitung nach 15 Millisekunden. Die Farbmarkierung zeigt Gebiete mit zündfähigem Gemisch
Wasserstoffausbreitung nach 15 Millisekunden. Die Farbmarkierung zeigt Gebiete mit zündfähigem Gemisch
Wasserstoffausbreitung nach 43 Millisekunden. Die Farbmarkierung zeigt Gebiete mit zündfähigem Gemisch
Wasserstoffausbreitung nach 43 Millisekunden. Die Farbmarkierung zeigt Gebiete mit zündfähigem Gemisch

Eingesetzte CFD Softwarepakete für komplexe strömungsmechanische Aufgabenstellungen

  • Fluent
Letzte Änderung:  31.08.2016