Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

Ihr Kontakt

Dr.-Ing. Peter Beckhaus

Abteilungsleiter der Abteilung Brennstoffzellen- und Systemtechnik

Tel.: +49-203-7598-3020
p.beckhaus(at)zbt-duisburg.de

HT-PEM Brennstoffzellenstacks

Brennstoffzellen mit Hochtemperatur-Membranen (HT PEM)

Die HT-PEM Brennstoffzellentechnik wird am ZBT seit 2004 erfolgreich entwickelt. Brennstoffzellenstacks in den Leistungsgrößen 100 W bis 3 kW wurden erfolgreich auf Basis unterschiedlicher kommerziell erhältlicher Membran-Elektroden-Einheiten (MEE/MEA) aufgebaut und sind bei unterschiedlichen Kunden und Partnern im Einsatz.

Die notwendigen Entwicklungsarbeiten insbesondere hinsichtlich kostengünstiger, stabiler Materialien für Bipolarplatten, Dichtungen, Anschlüsse und Verrohrung sowie Wärme- und Medienmanagement werden weiter geführt.

HT-PEM Stacks < 1kW

luftgekühlter HT PEM Stack

Der Standard-Aufbau für Kleinleistungs-Stacks basiert auf einem Luftkühlungskonzept mit außenliegenden Kühlfinnen:

  • Anzahl Zellen bis 36
  • 50 cm2 aktive Fläche pro Zelle
  • Platten: PPS/Graphit-Compound, gefräst / Bipolarplatten
  • aktive Luftkühlung (Lüfter) über außenliegende Finnen
  • Maximale Betriebstemperatur: 180 °C
  • Nennleistung bis 300 Watt
  • Einzelspannungsüberwachung: Steckmöglichkeiten integriert
  • Wasserstoff und Reformatbetrieb

HT-PEM Stacks > 1kW

1 kW HT-PEM Stack / Flüssigkühlung

Im Bereich größerer Leistung ist die Nutzung der Abwärme mittels flüssiger Kühlmedien interessant. Verschiedene Methoden zur Integration von Kühlkreisläufen wurden realisiert. Die aktuelle Konfiguration enthält innnenliegende Kühlkanäle, die mit Standard-Thermo-Ölen durchströmt werden: 

  • Anzahl Zellen 24
  • 300 cm2 aktive Fläche pro Zelle
  • Platten: PPS/Graphit-Compound, gefräst
  • aktive Kühlung über innenliegende Kühlstrukturen / Standard-Thermo-Öl
  • Maximale Betriebstemperatur: 180 °C
  • Nennleistung 1,2 kW (MEA: Advent)
  • Wasserstoff und Reformatbetrieb

Stackkonfigurationen mit alternativen Kühlluftführungen und verschiedenen Formen der Integration einer Flüssigkühlung sind auf Anfrage ebenfalls erhältlich.

ZBT bietet sich als Entwicklungspartner für die gemeinsame Entwicklung von HT PEM Brennstoffzellenstacks und -systemen für unterschiedliche Anwendungen an.

Unsere Entwicklungs- und Dienstleistungsthemen sind:

Letzte Änderung:  01.08.2016