Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

Aktuelle Nachrichten und Ankündigungen aus dem ZBT

F-Cell 2011

  Fertigungstechnik, Brennstoffzellenprüfungen und Forschungsthemen

Bei der F-Cell 2011 hat das ZBT auf verschiedenen Ständen Entwicklungen und Prüfmethoden im Bereich der Brennstoffzellentechnik vorgestellt:

  • Gemeinsam mit dem Bundeswirtschaftsministerium zeigte das ZBT Ergebnisse aus Kooperationsprojekten mit...
weiter >>

Wissenschaftsministerin Schulze: Brennstoffzelle ist der Motor der Zukunft

  Besuch im Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT) in Duisburg

ORIGINALMELDUNG

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze besuchte heute das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT) der Universität Duisburg-Essen, um sich über aktuelle Forschungsergebnisse zur Produktion von (Mikro-) Brennstoffzellen zu...

weiter >>

Stickstoff-Detektor

  Sensorik zur Überwachung des Anodenabgases von PEM-Brennstoffzellen

Stickstoff ist an sich kein Schadgas für Brennstoffzellen, es sei denn, er verdrängt Wasserstoff auf der Anodenseite. Wird die Anode nicht mehr ausreichend mit Wasserstoff versorgt, sinkt lokal die Stromdichte ab. Da in einem Brennstoffzellenstack...

weiter >>

Fakuma 2011

  Hochgefüllte Compounds

Erstmals wird das ZBT auf der Fakuma 2011 (Halle B4) Technologien rund um das Thema hochgefüllte Kunststoffe präsentieren. Das ZBT präsentiert seine Kompetenz rund um die Herstellung und Verarbeitung höchstgefüllter (bis zu 85 Gew.-%)...

weiter >>

IAA 2011

  Brennstoffzellen in der Elektromobilität

Im Rahmen des Gemeinschaftsstands des Landes NRW ist das ZBT erstmals auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt vertreten gewesen. Das ZBT stellte die Konzeptstudie eines hybridisierten Velomobils vor. Ein elektrischer Narbenmotor...

weiter >>

Zukunftsmotor Brennstoffzelle

  Ministerin Svenja Schulze kommt

ORIGINALMELDUNG

[29.07.2011] Bereits die Wahl des Autos macht deutlich, dass dies kein gewöhnlicher Hochschulbesuch ist: Ministerin Svenja Schulze...

weiter >>

Qualifizierungsmethoden für Bipolarplatten und Dichtungen

  Unterschiedlichste Mess- und Qualifizierungsmethoden im Dienstleistungsportfolio des ZBT

Im Projekt „Lebensdauerprognose“ des BMWi hat das ZBT die Aufgabe übernommen, das betriebsspezifische Degradationsverhalten von Bipolarplatten und Dichtungen zu qualifizieren udn zu quantifizieren. Hierzu werden verschiedenen Methoden zur...

weiter >>

Systemtests im Klimaschrank

  Die Klimakammern des ZBT im Einsatz

Im Projekt „FuelCell4Leisure“ werden von der enymotion GmbH in Zusammenarbeit mit dem ZBT und Dometic flüssiggasbetriebene 250-Watt-Brennstoffzellensysteme zur Stromversorgung für Anwendungen des Freizeitmarktes (Wohnmobile und Boote) entwickelt. Sie...

weiter >>

Von Alterungsprozessen, Energiespeicherung und Crossover

  Die Gewinner des DWV-Innovationspreises

Bereits zum achten Mal verleiht der DWV im Rahmen seiner diesjährigen Mitgliederversammlung am 19. Mai 2011 den DWV-Innovationspreis. Ausgewählt wurden die drei besten wissenschaftlichen Arbeiten über Wasserstoff und Brennstoffzellen aus den Klassen...

weiter >>

Dichtungstechnik am ZBT

  Herstellung und Qualifizierung

Für seine am ZBT durchgeführte Bachelorarbeit (Studiengang Water-Science (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen) erhält Zülfü Engin im Mai 2011 den DWV-Innovationspreis für das Jahr 2010, hierzu gratulieren wir ihm sehr herzlich. Die Herstellung...

weiter >>
Letzte Änderung:  29.05.2017