Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

Kommende Veranstaltungen des ZBT

AiF Brennstoffzellenallianz und Status-Seminar BiS-Net am 26. und 27. Juni 2018

  Der jährliche Workshop "AiF-Brennstoffzellen-Allianz" hat sich zu der Leistungsschau innovativer Entwicklungen der mittelständischen Industrie und der mittelstandsorientierten Forschung im Bereich Wasserstoff, Brennstoffzellen und elektrochemischer...

Organisiert wird der Workshop "AiF Brennstoffzellen-Allianz" vom ZBT gemeinsam mit dem IUTA und weiteren Mitgliedsvereinigungen der AiF sowie der AiF Projekt GmbH. Ziele und Ergebnisse der mittelstandsorientierten Forschung und Entwicklung stehen im...

weiter >>

Halbjahrestreffen NBW am ZBT

  Das Halbjahrestreffen des Netzwerks Brennstoffzelle und Wasserstoff, Elektromobilität am 10. Juli beim ZBT in Duisburg steht im Zeichen der Forschung und Entwicklung. Herausgehoben werden die Themen Elektrolyse/Energiespeicher sowie Brennstoffzelle....

ZBT 10.07.2018, 13:00 - 17:30 Uhr

Das Programm folgt in Kürze!

ZBT Duisburg, Carl-Benz-Str. 201, 47057 Duisburg

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstalter: EnergieAgentur.NRW

https://www.energieagentur.nrw/netzwerk/brennstof...

weiter >>

Vergangene Veranstaltungen des ZBT

Geklebter Stack: Fuel Cell Fully Bonded

  Auf dem AiF-Innovationstag am 7.6.2018 hat das ZBT gemeinsam mit dem IFS der TU Braunschweig einen vollständig verklebten Stack als Ergebnis des IGF Projektes FC FuBo / Fuel Cell Fully Bonded vorgestellt: "Kleben der aktiven Bipolarplattenseite zur...

Unter den verschiedenen Brennstoffzellentypen werden aufgrund ihres vergleichsweise einfachen Aufbaus, ihrer hohen Effizienz und des schnellen Anfahrverhaltens durch die relativ niedrigen Betriebstemperaturen NT-PEM-Brennstoffzellenstacks...

weiter >>

Hannover Messe 2018

  Auf der diesjährigen Hannover Messe vom 23.-27. April 2018 (Halle 27 Stand B77) stellen das Duisburger Wasserstoff- und Brennstoffzelleninstitut ZBT und die Anleg GmbH aus Wesel das Funktionsmuster einer mobilen Energieversorgungszentrale "MobFuelH2"...

Im Rahmen eines Förderprojektes des Landes Nordrhein-Westfalen baut die Anleg GmbH gemeinsam mit dem Zentrum für Brennstoffzellentechnik eine mobile Energieversorgungszentrale für Elektrizität, Wasserstoff und Licht, mit dem Ziel, verschiedene...

weiter >>

Energy Storage Europe 2018

  Wasserstoff als Schlüssel für eine sichere und nachhaltige Energieversorgung - Das Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Entwicklungszentrum ZBT auf der ESE2018

In Zeiten der Energiewende und der Transformation des Mobilitätssektors zu elektromotrischen Anwendungen sind Themen rund um die Energiespeicherung und neue Energieträger wichtig für eine nachhaltige Zukunft. Das Duisburger Wasserstoff- und...

weiter >>

Brennstoffzelle in der Gebäudetechnik

  Im Rahmen der Messe SHK in Essen veranstaltet die EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit KWK.NRW und dem ZBT am 7.3.2018 von 14:00 - 17:00 Uhr den Workshop "Die Brennstoffzelle in der Gebäudetechnik".

Das Thema KWK und unterbrechungsfreie Stromversorgung spielt im Rahmen der Energiewende und der Versorgungssicherheit eine zunehmend wichtige Rolle. Von Bedeutung ist hier neben dem wirtschaftlichen Aspekt vor allem auch die mögliche Flexibilität.
...

weiter >>

Girls Day 2018 im ZBT

  Auch 2018 nimmt das ZBT am "Mädchen-Zukunftstag" teil: Wir bieten Einblicke in die Vielfalt der Tätigkeiten in der Forschung für unsere zukünftige Energietechnik!

Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen...

weiter >>

JRF vor Ort: Forschungsstandort Duisburg – Neue Impulse für die Wirtschaft

  In Duisburg zählt die JRF drei starke technische Forschungsinstitute zu ihren Mitgliedern: Das IUTA – Institut für Energie- und Umwelttechnik, das ZBT – Zentrum für BrennstoffzellenTechnik und das DST – Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und...

Die anwendungsorientierten JRF-Institute übernehmen als wirtschaftlich unabhängige An-Institute der Universität Duisburg Essen eine Transferfunktion, indem sie eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis schlagen. Mit insgesamt rund 270...

weiter >>

ZBT stellt sich als Partner von TATA GTIO in Mumbay vor

  ZBT hat sich im Dezember 2014 auf dem von TATA GTIO organisierten Event "National Consortium Advancing Hydrogen and Fuel Cell Technology" im IIT-Bombay Monash Academy als Entwicklungspartner vorgestellt.

Im Rahmen der Veranstaltung hat TATA GTIO außerdem ein Brennstoffzellensystem für Notstromversorgungsanwendungen im Bereich der Telekommunikation vorgestellt, bei dessen Entwicklung ZBT mitgearbeitet hat.

weiter >>

Qualifizierung von Materialien und Komponenten im Brennstoffzellensystem

  !! Aufgrund der hohen Anmeldezahlen werden ab sofort (20.12.2017) Anmeldungen nur noch auf einer Warteliste aufgenommen !! Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Industrieworkshop "Qualifizierung von Materialien und Komponenten im...

Die Auswahl einzusetzender Werkstoff für Systemkomponenten ist daher aktuell eingeschränkt. Um andere, kostengünstigere Werkstoffe zukünftig einsetzen zu können, werden Qualitätsstandards und Prüfverfahren benötigt.

Im Projekt VALIDATE haben sich...

weiter >>

7. Workshop "Zulassung – Zertifizierung – Normung"

  Der Schwerpunkt des 7. Workshops zu Zulassung, Zertifizierung und Normung im Bereich Brennstoffzellen und Wasserstoff liegt auf dem Thema Wasserstoff-Qualität. Zudem befassen wir uns mit den neuesten Entwicklungen bei Zulassung und Normung von...

Für die Zusammenarbeit zwischen Brennstoffzellenherstellern, Zertifizierungsgremien, Systemintegratoren für den mobilen und stationären Bereich, Endanwendern sowie den Betreibern solcher Anlagen möchte der Workshop in diesem Jahr Antworten auf die...

weiter >>

Fakuma: Multifunktionale Compounds

  Auf der internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung FAKUMA stellt das ZBT eigens entwickelte multifunktionale Compounds und daraus gefertigte Prototypen vor.

Die elektrische und thermische Leitfähigkeit der Materialien wird dabei gepaart mit innovativen Prozessierungs- und Umformmethoden, welche am ZBT beständig weiterentwickelt werden. Durch das Einbringen von hohen Anteilen an leitfähigen Füllstoffen...

weiter >>