Zentrum für
BrennstoffzellenTechnik
ZBT GmbH

ZBT GmbH

Das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik

Als anwendungsorientiertes Institut entwickelt das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT)  die Zukunftstechnologien der Energiewende von der ersten Idee bis  zur Realisierung.  Die Wasserstoff- & Brennstoffzellentechnik in Deutschland im  Schulterschluss mit den Partnern aus Industrie, Forschung und Gesellschaft zu  etablieren ist dabei das Schwerpunktthema der Forschung und Entwicklung am ZBT.

In entsprechenden Verbünden und Kooperationen steht die Entwicklung von Komponenten und Systemen hin zu Demonstratoren und Funktionsmustern im Fokus.  Produktionstechnik, Qualitätssicherung und Zulassungsfragen sind hierfür wichtige Themen, flankiert werden diese Arbeiten durch grundlegende Untersuchungen zu  Materialien, Komponenten und Verfahren.

Im 2003 in Betrieb genommenen Hauptgebäude des ZBT steht den ca. 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine moderne Infrastruktur sowohl in Bezug auf Büro- und Veranstaltungsräume als auch hinsichtlich der einmaligen, flexiblen Labortechnik sowie Mess- und Analysetechnik zur Verfügung. 2008 wurde zusätzlich ein Technikum u.a. für Fertigungstechnik und Prüfwesen eröffnet. Diese Maßnahmen wurden unterstützt durch den europäischen Fond für Regionale Entwicklung und das Land Nordrhein-Westfalen.

Das ZBT ist als gemeinnützige GmbH organisiert, alleinige Geschäftsführerin ist seit 5. April 2012 Frau Prof. Dr. Angelika Heinzel. Alleiniger Gesellschafter ist die Universität Duisburg-Essen.

Letzte Änderung:  27.11.2018